Simon Welsch gewinnt das MTS 250 Warm-Up

Deal der letzten drei SpielerInnen

Nach zahlreichen Phase 1 Turnieren ging das MTS 250 gestern im Montesino mit dem Warm-Up in die heiße Phase.

173 SpielerInnen registrierten sich und kauften 50 Re-Entries. Damit wurde um den garantierten Preispool von € 25.000,- gepokert. Die ersten 23 Plätze waren bezahlt, alleine auf den/die SiegerIn warteten € 5.950,- Preisgeld.

Nach einem spannenden Abend einigten sich die letzten drei SpielerInnen im Turnier auf eine Teilung nach Chips. Der Pokal wurde mit einer einzigen All-In Hand ausgespielt.

Simon Welsch holte sich den Sieg und ein Preisgeld von € 3.965,-. Pavel Chalupka nahm Platz zwei für € 4.165,-, vor Jusip Teniev für € 3.750,-.

Ergebnis

PLACE NAME Country PRIZE POINTS DEAL
1 Welsch Simon GER 5950 273 3965
2 Chalupka Pavel SVK 3520 262 4165
3 Teniev Jusip AUT 2410 251 3750
4 V. Laura ROM 1970 240
5 Durkov Darko AUT 1610 229
6 Vasilev Yoan BUL 1290 221
7 Libo Josef SVK 1010 213
8 Marischka Gerhard AUT 770 205
9 Lex Wolfgang AUT 560 197
10 Radosavjevic Mario AUT 410 188
11 Hartl Ferdinand AUT 410 180
12 Harmadas Peter HUN 410 172
13 Wolech Rene AUT 330 164
14 Kirchmayer Hans AUT 330 158
15 Maged Aziz AUT 330 153
16 Oswald Alexander AUT 280 147
17 Balter Mark AUT 280 142
18 Kozak Lobumir AUT 280 137
19 Mate Sandor HUN 250
20 Weininger Wolfgang AUT 250
21 N. H. AUT 250
22 Valent Vladimir SVK 250
23 Pflieger Christian GER 250
Zur Übersicht