Philipp Ruthard gewinnt das 88.6 Poker Weekend

Am Sonntag ging ein höchst erfolgreiches 88.6 Poker Weekend Special im Montesino in das große Finale. 1.077 TeilnehmerInnen und 233 Re-Entries hatten an den Starttagen dafür gesorgt, dass der garantierte Preispool von € 88.600 deutlich gesprengt wurde.

Nach dem Ende der Registrierung lagen € 104.240 im Preispool, alleine auf den Sieger des Turniers warteten € 17.800. 131 SpielerInnen schafften es in die Preisgeldränge, ein Teilnehmer konnte sich sogar doppelt qualifizieren.

Am Ende eines langen Finaltages konnte sich Philipp Ruthard im Heads-Up gegen Robert Woppel durchsetzen. Bereits zuvor hatten sich die letzten sechs SpielerInnen auf einen Deal geeinigt. Die Hälfte des Preisgeldes wurde nach Chips aufgeteilt, der Rest ausgespielt.

Als sich nur noch drei SpielerInnen im Feld befanden konnte Philipp Ruthard den Chipleader eliminieren und ging als massiver Chipleader ins Heads-up gegen Robert Woppel. Der konnte sich zwar einmal verdoppeln, doch in der entscheidenden Hand verlor er mit A-6 gegen A-Q von Ruthard.

Dieser freute sich riesig über seinen bisher größten Livegewinn, er hatte sich bei einem $ 4.50 Online Satellite auf partypoker für das 88.6 Poker Weekend qualifiziert.

Das Turnier wurde live im Internet gestreamt, so konnten Pokerfans die Action gespannt mitverfolgen.

Das 88.6 Closing Event entschied Hai Bank Ta für sich. Er kassierte ein Preisgeld von € 1.590. Die letzten vier TeilnehmerInnen hatten sich zuvor auf einen Deal geeinigt. 126 SpielerInnen und 28 Re-Entries hatten für einen Gesamtpreispool von € 5.886 gesorgt.

Alle Fotos vom Finaltag finden Sie in unserer Fotogalerie.

Das Ergebnis

PLACE NAME Country PRIZE DEAL
1 Ruthard Philipp AUT 17800 14230
2 Woppel Robert AUT 11700 9285
3 Bärenthaler Dominik AUT 7940 9290
4 Miklos Pal AUT 5710 6195
5 Jung Adrian AUT 4420 6870
6 Strohmayer Walter AUT 3470 5170
7 Radakovic Slavisa AUT 2680
8 Leitner Patrick AUT 2060
9 Henger Andreas GER 1520
10 Pech Jaroslav CZE 1150
11 Huber Roland AUT 1150
12 Wegscheider Thomas AUT 1150
13 Thurner Andrea AUT 960
14 Fernandez Luis Manuel ESP 960
15 Pinchas Gregori AUT 960
16 Gomez Vincent AUT 810
17 Rakic Stefan SRB 810
18 Herzcek Atilla HUN 810
19 Hersey Nikolay USA 670
20 Blazek Radek CZE 670
21 Molner Csilla HUN 670
22 Gutic Damir AUT 670
23 Kuremszki Viktor HUN 670
24 Stevanovic Dejan AUT 670
25 Mayr Heinrich AUT 670
26 Nakladal Jan CZE 670
27 Sime Nakik AUT 670
28 Graf Manuel AUT 550
29 Lowasser Timur AUT 550
30 Wagenknecht Dieter AUT 550
31 Bauer Peter AUT 550
32 Jarosch Thomas AUT 550
33 A. Ivan AUT 550
34 Marjanov Borislav AUT 550
35 Mopils Stefan AUT 550
36 Berberovic Bojan SRB 550
37 Schneiber Benedikt AUT 440
38 Karch Martin GER 440
39 Birk Max AUT 440
40 Borsy Laszlo HUN 440
41 Gassner Hannes AUT 440
42 Heinrich Patrick AUT 440
43 Findeisen Marco GER 440
44 Wang Jong AUT 440
45 Grbic Aleks AUT 440
46 Hierzer Daniel AUT 360
47 Jeindl Wolfgang AUT 360
48 Geosits Gerhard AUT 360
49 Schnabl Josef AUT 360
50 Strau Ernst AUT 360
51 Liu Chang Thiem AUT 360
52 Ferecean Christian AUT 360
53 Moser Alexander AUT 360
54 Frimel Ivo CZE 360
55 Becicova Gabriela CZE 290
56 Isfan Marius AUT 290
57 Lukic Igor BIH 290
58 Mittermaier Kurt AUT 290
59 Ionescu Mihai ROM 290
60 Reitermeyer Johann AUT 290
61 Böck Gerhard AUT 290
62 Maged Aziz AUT 290
63 Steiner Christian AUT 290
64 Ostrozlik Daniel SVK 250
65 Kis Anett HUN 250
66 Becica Tomas CZE 250
67 Foglar Wolfgang AUT 250
68 Möslinger Patrick AUT 250
69 Borzak Tibor HUN 250
70 Haider Günther AUT 250
71 Csaba Gyorgy HUN 250
72 Koppensteiner Erwin AUT 250
73 Heißenberger Andreas AUT 210
74 Koch Stephanie AUT 210
75 Vasiljevic Dusan SRB 210
76 Hoffmann Erwin AUT 210
77 Kubacka Juraj SVK 210
78 Krajcik Ondrej AUT 210
79 Stanojevic Drasko AUT 210
80 Arce Bueno Francisco ESP 210
81 Mester Gerald AUT 210
82 Schrems Franz AUT 180
83 Dudas Erik HUN 180
84 Hejc Klaus AUT 180
85 Pritz Jochen AUT 180
86 Stelzhammer Paul AUT 180
87 Banka Dominik HUN 180
88 Turan Viliam SVK 180
89 Abrudan Lucian-Ovidiu ROM 180
90 Leever Shawn AUT 180
91 Refaey Hesaam AUT 180
92 Lalos Sasa AUT 180
93 Plytnikas Marius LIT 180
94 Wyskovsky Marcus AUT 180
95 Ecker Christian AUT 180
96 Schaffer Felix AUT 180
97 Svitak Roman AUT 180
98 Ziegerhofer Franz AUT 180
99 Jahn Gabriele AUT 180
100 Salem Ali AUT 150
101 Weidinger Günther AUT 150
102 Czermak Paul AUT 150
103 Krammer Christoph AUT 150
104 Blazevic Mario AUT 150
105 Letocha Wolfgang AUT 150
106 Kiamil Ilhan AUT 150
107 Jovanovic David AUT 150
108 Nguyen Thi My AUT 150
109 Weber Thomas AUT 150
110 Henez Csaba SVK 150
111 Huang Chin-Hui AUT 150
112 Salzer Tobias AUT 150
113 Ta Hai Bang CZE 150
114 Gros Alexander AUT 150
115 Drazil Mario-Patrick AUT 150
116 Novotny Pavel CZE 150
117 Farah Bashir AUT 150
118 Haug Richard AUT 150
119 Fiedler Christian AUT 150
120 Svoboda Ondrej CZE 150
121 Chalupka Pavel SVK 150
122 Gyurics Tamas HUN 150
123 Pfeil Andreas AUT 150
124 Stamberg Markus AUT 150
125 Chiang Willi AUT 150
126 Urosevic Emina AUT 150
127 M. Harald AUT 150
128 Salmani Ljutfi AUT 150
129 Dickinson Mark GBR 150
130 Salmani Ljutfi AUT 150 Doppelquali
131 Filipczak Raphael AUT 150
Zur Übersicht