Markus Loidl siegt beim NLH Birthday Special

Deal im Heads-up

Am Sonntag ging im Montesino das NLH Birthday Special ins große Finale. Die letzten 16 SpielerInnen kämpften um den Sieg und ein Sieger-Preisgeld von € 20.250,-. Der Tag begann sehr actionreich und nach einer guten Stunde war bereits der Finaltisch erreicht.

Dort wurde es dann aber ruhiger, die verbliebenen SpielerInnen kämpften hart um jeden Platz. Immer wieder wechselte der Chiplead und es sollte lange dauern, bis sich Kristina Brantusa auf Platz fünf verabschieden musste.

Zu viert wurde dann über einen Deal diskutiert, es konnte aber keine Einigung erzielt werden. Schließlich erwischte es C. P. auf Platz vier, als er mit J-T auf einem Board von A-J-T an A-T von Markus Loidl scheiterte.

Zu dritt war zunächst Imre Kozma der Shortstack am Tisch, er hatte zeitweise nur noch 5 BB vor sich stehen, konnte sich aber zurückkämpfen. Am Ende war es dann aber Harald Tamegger, der in mehreren Händen alle Chips an Markus Loidl abtreten musste.

Im Heads-up ging es dann etwa 20 Minuten hin und her, ehe sich die beiden SpielerInnen auf einen Deal einigen konnten. Chipleader Markus Loidl durfte sich über € 18.000,- und die Trophy freuen, Imre Kozma nahm als Runner-up € 15.140,- Preisgeld mit nach Hause.

Alle Fotos vom Tag finden Sie in unserer Fotogalerie. Die Action vom Birthday Special können Sie in der Live-Reportage von Andreas Lettmayer nachlesen.

Jetzt für die Concord Million qualifizieren

Qualifizieren Sie sich einfach jeden Tag online ab nur $1 bei unserem Partner betkings.eu.

Ergebnis

PLACE NAME Country PRIZE DEAL
1 Loidl Markus AUT 20250 18000
2 Kozma Imre HUN 12890 15140
3 Tamegger Harald AUT 8760
4 C. P. AUT 6360
5 Brantusa Kristina AUT 4850
6 Dmytro Shubin UKR 3870
7 Szolga Richard SVK 3110
8 Eklics Norbert HUN 2460
9 Pinchas Grigori AUT 1950
10 Stabel Nandor HUN 1510
11 Riemer Daniel AUT 1510
12 Good Dieter SUI 1510
13 Fleck Roland AUT 1130
14 Ungerböck Markus AUT 1130
15 Vikor Daniel AUT 1130
16 Atlas Viktor AUT 910
17 Hejc Klaus AUT 910
18 Böck Gerhard AUT 910
19 Pamer Martin AUT 760
20 Aisov Yury AUT 760
21 Radosavljevic Ljubisa AUT 760
22 Koo Bon KOR 760
23 Struhar Jozef SVK 760
24 Dedeic Edin AUT 760
25 Teng Mee AUT 760
26 Abdullaiev Israfil UKR 760
27 Wu Hao AUT 760
28 Teniev Jusip AUT 640
29 Martin Surovec SVK 640
30 Hauk Philipp AUT 640
31 Gabrijan Mitja SLO 640
32 Guggi Sandra AUT 640
33 Strau Ernst AUT 640
34 Molnar Richard HUN 640
35 Mert Ihsan AUT 640
36 Nita Ion ROM 640
37 Khah Nima GER 550
38 Pollak Martin AUT 550
39 Nakic Sime AUT 550
40 Natoli Filippo AUT 550
41 Laszlo Takacs HUN 550
42 Simcelescu Dan ROM 550
43 Laznik Tomaz SLO 550
44 Lukic Igor AUT 550
45 Arslan Halil AUT 550
46 Forche Jürgen AUT 490
47 Klypun Andrii UKR 490
48 Qiu-ming Lin AUT 490
49 Florin-Vasile Gheorghiut ROM 490
50 Lang Manuel AUT 490
51 Kaiser Silvia AUT 490
52 Horvath Karoly HUN 490
53 Petkov Martin BUL 490
54 Ziegerhofer Franz AUT 490
55 Moga Fabian ROM 440
56 Walter Manfred AUT 440
57 Schmid Markus AUT 440
58 Valov Aleksandar BUL 440
59 Knize Andreas AUT 440
60 Strauch Sebastian AUT 440
61 Hasani Ramin AUT 440
62 Tzitzov Beny ISR 440
63 P. P. AUT 440
64 Braun Tamas HUN 390
65 Mester Gerald AUT 390
66 Tarko Attila HUN 390
67 Tchea Ananias AUT 390
68 Mühlbauer Christine GER 390
69 Reis Jürgen AUT 390
70 Michlmayr Anton AUT 390
71 Blazek Klaus AUT 390
72 Mezei Gergely HUN 390
73 Gherle Gabriel ROM 350
74 Seidler Jitka AUT 350
75 Müldür Murat AUT 350
76 M. M. AUT 350
77 Judt Matthias AUT 350
78 Stinner David AUT 350
79 Kunyi Stefan SVK 350
80 Wilfinger Werner AUT 350
81 Pfalzer Friedrich AUT 350
82 Park Hyunsil AUT 310
83 Wawrzyczek Krzesimir POL 310
84 Petschnig Harald AUT 310
85 Huse Ferenc HUN 310
86 Fabok Vladimir SVK 310
87 Schauhuber Walter AUT 310
88 Gotschy Philipp AUT 310
89 Eschelmüller David AUT 310
90 Mikula Patricio AUT 310
91 Gruicic Stribor CRO 310
92 Pop Alin ROM 310
93 Alföldi Attila HUN 310
94 Kurz Michael AUT 310
95 A. E. AUT 310
96 Mate Sandor HUN 310
97 Rapo Dusan AUT 310
98 Vettas Christos AUT 310
99 Kemp Christophe FRA 310
100 M. A. AUT 280
101 T. W. AUT 280
102 Poth Christian AUT 280
103 Oswald Alexander AUT 280
104 Sarca Patrick-Mathias ROM 280
105 Steiner Christian AUT 280
106 Mevlupishvili Giorgi GEO 280
107 Kolokoltsev Vladislav RUS 280
108 Kaltenberger Matthias AUT 280
109 Rodrix Ortwin AUT 280
110 Townshend Philip GER 280
111 Hanu Mihai ROM 280
112 Jonasek Ivan SVK 280
113 Varela Spyridoula GRE 280
114 Dzabrailov Hisar AUT 280
115 Peter Gabriel AUT 280
116 Pop Vasile-Daniel ROM 280
117 Kammerer Mario AUT 280
118 Simon Sebastian AUT 250
119 Z. C. AUT 250
120 Voicu Cristian ROM 250
121 Reichel Stefan AUT 250
122 Patek Sabrina AUT 250
123 Vonderbank Jan GER 250
124 Griesbacher Elias AUT 250
125 Dala Szabolcs HUN 250
126 Düringer Daniel AUT 250
127 Choi Kyung AUT 250
128 Appel Simon AUT 250
129 Grabner Gerhard AUT 250
130 Seifried Markus AUT 250
131 Schiel Erich AUT 250
132 Stevanecz Werner AUT 250
133 Chalupka Pavel AUT 250
134 Park Hyunsil AUT 750 DOP
135 Loidl Markus AUT 750 DOP
136 Reichel Stefan AUT 750 DOP
137 T. W. AUT 750 DOP
138 Böck Gerhard AUT 750 DOP
Zur Übersicht