Lino Lopes holt sich das NLH 6-Max

Deal der letzten fünf SpielerInnen

Im Montesino war am Samstag wieder 6-Max Action angesagt.

140 SpielerInnen und 54 Re-Entries sorgten dafür, dass insgesamt € 5.820,- im Preispool landeten. Dieser konnte auf die ersten 20 Plätze aufgeteilt werden. Nach einem Bubble Deal kassierte auch noch Romero Hontiueros auf Platz 21 ein Preisgeld von € 60,-.

Die letzten fünf SpielerInnen im Turnier einigten sich schließlich auf einen Deal. Lino Lopes holte sich den Sieg und ein Preisgeld von € 900,-.

Dusan Rapo wurde Runner-up für € 830,-, vor Daniel Hierzer für € 680,-, Philip Müller für € 665,- und Igor Lukuc für € 505,-.

Ergebnis

PLACE NAME Country PRIZE DEAL
1 Lopes Lino POR 1280 900
2 Rapo Dusan AUT 880 830
3 Hierzer Daniel AUT 630 680
4 Müller Philip AUT 480 665
5 Lukic Igor AUT 370 505
6 Hejc Klaus AUT 280
7 Wilfinger Werner AUT 210
8 Jonasek Ivan SVK 160
9 S. Z. AUT 130
10 Teniev Jusip AUT 130
11 Horvath Alex AUT 110
12 Pal Rahul AUT 110
13 Shen Hang AUT 90
14 Blazevic Zlatko AUT 90
15 Kolos Peter AUT 80
16 Akin Turkay SWE 80
17 Gabrijan Mitja SVK 70
18 Friedl Stefan AUT 70
19 Yadlovskyi Volodymyr UKR 60
20 Ziegerhofer Franz AUT 60
21 Hontiueros Romero AUT 0 60
Zur Übersicht