Helmut Brauch gewinnt das Halloween Special

Deal der letzten fünf SpielerInnen

Am Dienstag traten die Überlebenden von Tag 1a des diesjährigen Halloween Special im Montesino an, um den Sieger des Turniers zu küren. 

Das Feld von insgesamt 50 FinalteilnehmerInnen lichtete sich schnell. Bereits am frühen Abend einigten sich die letzten fünf SpielerInnen auf einen Deal.

Chipleader Helmut Brauch holte sich den Sieg und ein Preisgeld von € 3.380. Edmond Ala wurde Runner-up, vor Nakik Sime, Andreas Reichel und Dragi Janicijevic.

Das Ergebnis

PLACE NAME Country PRIZE DEAL
1 Brauch Helmut AUT 5550 3380
2 Ala Edmond AUT 3390 3305
3 Sime Nakik AUT 2170 2840
4 Reichel Andreas AUT 1520 2650
5 Janicijevic Dragi SRB 1070 1515
6 Matura Walter AUT 830
7 Vekey Viktor HUN 710
8 Vukovic Marijan AUT 590
9 Coural Wolfgang AUT 490
10 Voskopi Sokol AUT 390
11 Marjanov Borislav AUT 390
12 Simon Robert AUT 390
13 Moshirian Nima AUT 290
14 Gweroler Erik AUT 290
15 Rieder Martin AUT 290
16 Kiziltan Tugay AUT 230
17 Dedeic Edin AUT 230
18 Winter Richard AUT 230
19 Shamonov Rafael AUT 180
20 Gfrerer Andreas AUT 180
21 Jurasek Stephan AUT 180
22 Anton Thomas AUT 180
23 Eisenreich Zoltan HUN 180
24 Wilcek Franz AUT 180
25 Volf Roman AUT 180
26 Unger Rene AUT 180
27 Motzelt Michael AUT 180
28 Djukic Dragan AUT 150
29 Gruber Franz AUT 150
30 Köhler Gerald AUT 150
31 K. Hani AUT 150
32 Soyer Deniz AUT 150
33 Stuhler Hubert AUT 150
34 Novokovic Dusan AUT 150
35 Heinrich Patrick AUT 150
36 Müller Christoph AUT 150
37 Wimpfler Josef AUT 130
38 Steinböck Roman AUT 130
39 Flammang Tom Paul LUX 130
40 Prochaska Andreas AUT 130
41 Klimek David AUT 130
42 Mang Stephan AUT 130
43 Matatov Boris AUT 130
44 Resetar Martin AUT 130
45 Adamovic Emil AUT 130
46 Ilic Aleksandar SRB 120
47 Knezevic Mario AUT 120
48 Aldrian Wolfgang AUT 120
49 Thurner Andrea AUT 120
50 Vlach Andreas AUT 120
Zur Übersicht