-

Jackpots im Montesino

Das Montesino hat einen eigenen Jackpot.

Es sind immer € 1.000 im Jackpot!

Hold’em:

Der Jackpot fällt wenn ein Assenfull gegen Poker oder Straight Flush verliert, sowie bei jeder höheren Kombination. Gewinner und Verlierer müssen beide Holecards spielen. Für ein Assenfull muss der Spieler zumindest ein Ass in den Holecards haben.

Omaha und Seven Card Stud (auch im Turnier):

Der Jackpot fällt wenn ein Poker gegen einen Straight Flush verliert, sowie bei jeder höheren Kombination. Jackpot Aufteilung: Gewinner und Verlierer der Jackpot-Hand erhalten jeweils € 500.

Generelle Jackpot Regeln:

  • Es darf während dem Spiel nicht über den Jackpot gesprochen werden.
  • Nur die zwei höchsten Hände können den Jackpot gewinnen.
  • Beide Spieler müssen Ihre Karten selber öffnen, ohne von anderen Spielern dazu aufgefordert zu werden.
  • Der Jackpot im Turnier gilt unabhängig von der SpielerInnenanzahl. Der Jackpot gilt nur bei den Turnieren, wo der Jackpot abgezogen wird.
  • Es müssen mindestens vier Spieler Karten erhalten haben.
  • Ein ungültiges Kartenpaket annulliert den Jackpot.
  • Gewinner und Verlierer der Jackpot-Hand haben keinen Anspruch auf zusätzliche Auszahlung einer High-Hand oder ähnlichen Aktionen.
  • Die Gewinner sind einverstanden, dass ihre Namen und Fotos für Werbezwecke verwendet werden dürfen.
Zur Übersicht