Daniel Rezaei führt beim EinKa

34 SpielerInnen, 8 Re-Entries

Im Montesino fand am Mittwoch die Premiere des EinKa statt. 34 SpielerInnen registrierten sich und kauften acht Re-Entries. Darunter befanden sich Pavel Chalupka, Sebastian Langrock, Jessica Teusl und Christian Leichtfried.

16 SpielerInnen konnten nach zwölf gespielten Levels ihre Chips einpacken. Chipleader ist Daniel Rezaei, er konnte 656.000 Chips einsammeln.

Sechs Plätze werden im Finale ausbezahlt. Der Mincash beträgt € 2.100,- auf Platz eins liegen € 13.500,- bereit.

Die zwei Mystery Bounties zu je € 1.000 sicherten sich Pavel Chalupka und Paul Höfer.

Das Finale des EinKa startet am Donnerstag um 17.00 Uhr im Montesino. Die Blinds beginnen mit 3k/6k.

Alle Fotos vom EinKa finden Sie in unserer Fotogalerie.

Chipcounts, Redraw und Payouts

NACHNAME VORNAME NAT. CHIPCOUNT T / S
Rezaei Daniel AUT 656000 2 / 5
Choi Kyung AUT 539000 1 / 1
Koop Niko GER 509500 1 / 3
Halak Günter AUT 323500 1 / 4
Chalupka Pavel AUT 314000 2 / 8
Voehrs Sören GER 242000 1 / 7
Rajkovic Adi AUT 223000 2 / 2
Langrock Sebastian GER 215500 2 / 1
Mulsow Martin GER 211000 2 / 6
Jolivet Julien-Pierre FRA 176000 1 / 5
Teusl Jessica AUT 162000 1 / 2
Hoefer Paul Jürgen GER 153500 1 / 8
Rezaei Armin AUT 133500 2 / 7
Glatz Manfred AUT 116000 2 / 4
Schuster Jasmine AUT 113000 2 / 3
Fally Peter AUT 110000 1 / 6
PLACE NAME Country PRIZE
1 13500
2 8500
3 5900
4 4100
5 2960
6 2100
Zur Übersicht