FAQ

Ist das Montesino wirklich rund um die Uhr geöffnet?      

Ja, das Montesino ist rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr geöffnet.

Muss ich einen Ausweis mitnehmen?      

Die Sicherheit unserer Gäste und ein faires Spiel sind unsere obersten Prioritäten. Aus diesem Grund wird jeder neue Gast von unserem Empfangspersonal erfasst. Hierzu ist ein amtlicher Lichtbildausweis (Führerschein, Personalausweis, Reisepass) notwendig.

Gibt es einen Dress Code im Montesino?      

Im Montesino besteht eine exakte Hausordnung, allerdings keine Bekleidungsvorschrift. Krawatte und Sakko sind kein "Muss", auch eine legere, aber ordentliche Kleidung ist willkommen.

Kann ich auch mit Kredit- oder Bankomatkarte Geld beheben?      

Ja, bei unserer Kassa können Sie mit österreichischer Bankomatkarte, sowie mit Visa, Mastercard und Diners Club Geld beheben.

Welche Spiele und Limits werden im Montesino angeboten?      

Grundsätzlich bieten wir jedes Spiel und Limit an, für das sich genug Interessenten finden. (Texas Hold’em, Omaha, Seven Card Stud, Deuce To Seven und Draw Poker – gespielt wird Limit, Potlimit oder No Limit)

Kann ich auch Fremdwährungen wechseln?      

Ja, unser Kassapersonal wechselt gerne die gängigsten Fremdwährungen. Den aktuellen Tageskurs entnehmen Sie bitte dem Aushang an der Kassa.

Wie kann ich mich für ein Spiel anmelden?      

Um an einem unserer Cashgame Tische Platz nehmen zu können, wenden Sie sich bitte an den Floorman. Dieser wird Sie dann zu einem freien Platz begleiten bzw. Ihren Namen auf die Warteliste setzen, sollte gerade kein Platz frei sein.

Was ist ein Floorman?      

Der Floorman ist der Chef im Saal. Er ist zuständig für alle laufenden Cashgame Tische, betreut die Warteliste und eröffnet bei Bedarf neue Tische. Sollte an einem der Tische doch einmal ein Fehler passieren, oder ein Unklarheit zwischen den Spielern herrschen, ist er sofort mit einer kompetenten und fairen Entscheidung zur Stelle. Die Entscheidung des Floorman ist endgültig.

Wo bekomme ich Chips?      

Sie können Chips vor Spielbeginn an der Kassa oder direkt am Tisch bei unseren Kartendealern erwerben. Die Zahlung können Sie auch per Bankomat- oder Kreditkarte tätigen.

Kann ich jederzeit aufhören?      

Ja, es steht Ihnen selbstverständlich frei, jederzeit mit Ihren Chips den Tisch zu verlassen.

Darf ich Chips oder Geld vom Tisch nehmen?      

Nein, aus Fairness den anderen Spielern gegenüber ist es nicht gestattet, Chips oder Geld vom Tisch einzustecken, oder aufzustehen und kurze Zeit später mit weniger Geld an den gleichen Tisch zurückzukehren. Erst nach mindestens drei Stunden dürfen Sie das Spiel mit einem kleineren Betrag als zu Spielende am gleichen Tisch fortsetzen.

Wie wird am Tisch gesetzt?      

Wenn Sie an der Reihe sind, können Sie entweder Ihre Aktion annoncieren (Check, Call, Bet, Raise oder Fold); Dies ist die beste Variante für neue Spieler, da Missverständnisse hier unmöglich sind.      

Sie können natürlich auch die Karten bzw. Chips für Sie sprechen lassen. Wenn Sie also Ihre Karten Richtung Dealer schieben, so passen Sie. Wenn Sie Jetons in den Pot setzen, spielen Sie an, bezahlen einen Satz vor Ihnen, oder erhöhen. Wenn Sie erhöhen möchten (Raise), annoncieren Sie dies bitte vorher, oder bringen alle benötigten Jetons in einer Bewegung. Es ist nicht gestattet, Jetons zu setzen und dann noch weitere dazuzusetzen.      

Bitte warten Sie immer, bis Sie an der Reihe sind, auch wenn Sie Ihre Karten passen möchten. So verhindern Sie, dass andere Spieler einen unfairen Vorteil erhalten.

Darf ich während des Spieles meine Karten öffnen, oder über meine Karten sprechen?      

Nein, während des Spieles die Karten zu öffnen, um eine Reaktion seiner Gegner zu erhalten, ist nicht erlaubt und kann zum Potverlust führen! Auch über die eigenen oder die möglichen Karten der anderen zu sprechen, ist nicht gestattet, es sei denn, Sie sind Heads-Up (nur noch Sie und ein Gegner), da Sie so einen Gegner zum Nachteil des anderen beeinflussen könnten.

Darf ich eine Begleitperson mit zum Tisch nehmen?      

Solange es Ihre Sitznachbarn nicht stört, darf eine Begleitperson hinter Ihnen sitzen. Es ist für diese Person nicht angebracht, sich andere Karten als Ihre anzusehen.

Wie melde ich mich für ein Turnier an?      

Für unsere regulären Turniere melden Sie sich einfach kurz vor Turnierstart im Turnierbereich an. Für größere Turniere haben Sie auch die Möglichkeit, sich online über unsere Webseite anzumelden und das Buy-In zu überweisen.

Ab wann ist die Turnieranmeldung geöffnet?      

Die Anmeldung beginnt im Normalfall 30 Minuten vor Turnierbeginn. Bei großen Turnieren wie z.B. während einer Turnierwoche ist die Anmeldung spätesten eine Stunde vor Turnierstart geöffnet.

Kann ich mir im Turnier einen Sitzplatz aussuchen?      

Nein, die Sitzplatzvergabe bei einem Turnier erfolgt zufällig.

Wie läuft ein Turnier ab?      

Jeder Teilnehmer bezahlt das Buy-In und erhält dafür einen Sitzplatz. Die Anzahl der Turnierchips ist zu Beginn bei allen gleich. Je nach Turnierform ist ein weiteres Nachkaufen von Chips möglich (Rebuy), oder auch nicht (Freezeout).      

Ziel des Turniers ist es, alle Chips zu gewinnen. Damit dies in einem absehbaren Zeitraum geschieht, werden die Blinds in vorher festgelegten Abständen erhöht. Frei gewordene Plätze werden durch das Auflösen von Turniertischen nachbesetzt.

Kann ich jederzeit aufhören und meine Turnierchips wechseln?      

Nein, im Gegensatz zum Cashgame können Sie im Turnier nicht aufhören oder Pause machen, da Turnierchips keinen Geldwert haben, sondern nur zum Ermitteln des Turniersiegers dienen.

Wie viele Plätze werden bei einem Turnier ausbezahlt?      

Es werden immer mindestens 10% der Teilnehmer ausbezahlt. Die Preisgeldaufteilung können Sie hier nachlesen.

Was ist ein Freezeoutturnier?      

Bei einem Freezeoutturnier ist kein weiteres Nachkaufen mehr möglich. Wer keine Chips mehr hat, ist aus dem Turnier ausgeschieden.

Was ist ein Rebuyturnier?      

Bei einem Rebuyturnier können Sie während einer bestimmten Zeit (meistens in den ersten drei Levels) für einen vorher festgelegten Betrag Chips nachkaufen. Je nach Turnier haben Sie die Möglichkeit zu einem oder auch beliebig vielen Rebuys.

Was ist ein Re-Entry Turnier?    

Bei einem Re-Entry Turnier können sich Spieler, die alle Chips verloren haben, noch einmal in das Turnier einkaufen. Dies ist jedoch nur möglich, solange die Turnieranmeldung geöffnet ist. Ein Spieler, der ein Re-Entry macht erhält einen neuen Sitzplatz und startet mit der vollen Chipanzahl.

Was ist ein Satellite?      

Bei einem Satellite können Sie kein Bargeld, sondern Startplätze für ein teureres Turnier gewinnen. Das Preisgeld dividiert durch das Buy-In für das Zielturnier ergibt die Anzahl der Qualifikationen. Das nicht teilbare Preisgeld wird bar ausbezahlt.